Rundflug Winterzeit

Rundflug Winterzeit

Sie kennen diese sogenannten umgangssprachlich genannten “Luftlöcher”, die natürlich nicht existieren, denn es handelt sich dabei um Turbulenzen!? Diese Turbulenzen werden Sie im Winter vermissen, somit wird das Fliegen noch angenehmer, weil die kalte Luft eine stabilere “Umgebung” liefert. Im Winter zu fliegen, ist so stabil und vergleichbar, wie das Fahren auf einer Autobahn. Kaum zu glauben aber wahr, sollten Sie etwas „flugängstlich“ sein und bereit sein, dagegen etwas tun zu wollen, ist der strahlend blaue Sommerhimmel mit den schönen sog. Schäfchenwolken nicht zu empfehlen. Diese Wetterkonstellation ist ein Garant für Turbulenzen und Thermik. An solchen Tagen werden Sie bemerken, dass mehr Segelflugzeuge im Himmel sind, denn Segelflieger benötigen genau dieses Wetter. Der Winterflug bietet noch weitere Vorteile, die kalte Luft ist, im Vergleich zur warmen Luft, nicht in der Lage, so viele Wasserteilchen aufnehmen zu können, daher ist die Luft erheblich klarer als im Sommer und bestens geeignet für Luftbildaufnahmen. Zu guter Letzt, ist das Triebwerk des Flugzeuges bei kalter Umgebungsluft bedeutend leistungsstärker als im Sommer, da die kalte Luftmasse dichter ist als Warmluft und dadurch mehr Sauferstoff beinhaltet, wodurch die Verbrennung in den Zylindern verstärkt wird und somit mehr Leistung geliefert werden kann.

Was erwartet Sie bei diesem Event?

Text

Adel-Air ® Qualitätsgarantie

Adel – Air® verfügt über die Zulassung für Luftverkehrsbetreiber und über die Zulassung für Werbebannerflüge. Im Cockpit werden ausschließlich Berufspiloten eingesetzt.

Die Flüge werden nur durchgeführt, wenn alle Checks erfolgreich abgeschlossen wurden, hierunter fällt auch die Sicherheitseinweisung der Passagiere, welche im Flugzeug erfolgt.

Flugzeug

Die Rundflüge werden in einem viersitzigen einmotorigen Flugzeug angeboten. Die Flugzeugkonstruktion, der verwendeten Propellermaschine aus dem Jahr 1976, vom Typ Morane MS 893 – ED, hat sich auf Grund der stabilen und sichern Flugeigenschaften in den letzten Jahrzehnten international bewährt.

Die regelmäßige Wartung und Kontrolle der Maschine erfolgt nach den europäischen EASA Vorschriften, in den speziell dafür zugelassenen und zertifizierten Betrieben bzw. Flugzeugwerften.

Startflugplatz

Der Heimatflugplatz (sog. Base) der Adel -Air ® befindet sich in Nordhessen, auf dem Flugplatz Wolfhagen Graner Berg (EDGW – ICAO-Flugplatzcodes).

Der Start- und Landeplatz ist somit grundsätzlich in Wolfhagen.

Bekleidung

Damit Sie sich am Bord angenehm bewegen können, um ggf. Fotos oder Videos zu fertigen, sollte nicht nur bequeme, sondern auch wetterangepasste Kleidung getragen werden. Das Einsteigen in das Flugzeug erfolgt teilweise über Schotter- oder Grasflächen, daher tragen Sie bitte festes und flaches Schuhwerk.

Zuschauer / Begleitung

Außerhalb des Flugsicherheitsbereiches haben Ihre Zuschauer oder Begleitung die Möglichkeit, Sie beim Starten oder Landen zu fotografieren und können sich dort im Freien aufhalten.

Sonstiges / Specials inklusive

Text